< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 >

THE TIME HOTEL
Luxushotel in Bath, UK

über verschiedene Räume und Installationen die mit. Ein Raum der die Jahreszeiten innerhalb 365 Minuten demonstriert dient ebenso dazu wie die Overlook Bar. Diese auf dem Film "The Shining" basierende Bar verbindet die Gegenwart mit der Vergangenheit, in dem der gegen- wärtige Gast auf die durch Kameras aufgezeichneten und auf Bildschirmen wiedergegebenen Gäste der Vortage trifft.

Download als pdf (0,7 mb)

6- wöchiger Entwurf an der University of Bath, UK

Zeit ist wohl das einzig wahre Luxusgut unserer Tage und Hauptthema des Entwurfes für ein Luxushotel im Herzen von Bath, einer Stadt im Südosten Großbritanniens. Die Lage des Entwurfsortes im Zentrum der Stadt an einer sehr stark freq- uentierten Straße erfordert eine strikte Abschottung des Hotels von der unruhigen Umwelt um dem Gast eine Fokussierung auf das Thema Zeit zu ermöglichen.
Schon die Sequenz des Eintretens in das Hotel wird durch das Durchschreiten eines Tores und die Überquerung eines Wasser- hofes zeitlich gestreckt und soll den Übergang aus dem ruhe- losen Außen in eine andere Welt symbolisieren und gleichzeitig bewusst erfahrbar machen.
Die Abtrennung der inneren Welt des Hotels vom Außen beginnt mit einem Einwickeln ("Wrapping") des gesamten Hotels und wird respektive mit einem Umhüllen des einzelnen Zimmers fortgeführt. In den Zimmern sorgt eine Umwicklung aus Textil- bändern für eine besinnliche Atmosphäre, während die Unruhe der Außenwelt an der harten Kupferhülle des Gebäudes abge- wiesen wird. Die Kupferwicklung ist allerdings nicht nur ein aus- schließendes Element sondern bindet durch ihre sich allmäh- lich farblich verändernde Oxidationsschicht auch die Anwoh- ner und Passanten in den Prozess der Sichtbarmachung der Zeit ein. Um dem Gast des Hotels Zeit ebenso sichtbar und erfahr- bar zu machen und ihn zu unterhalten, verfügt das Hotel